Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/74362
Authors: 
Schuchert-Güler, Pakize
Year of Publication: 
2009
Series/Report no.: 
Working Papers of the Institute of Management Berlin at the Berlin School of Economics and Law (HWR Berlin) 47
Abstract: 
Jeder Marktprozess ist primär durch den Austausch zwischen Anbieter und Nachfrager gekennzeichnet. Zur Durchführung dieses Austauschprozesses bedarf es einer Schnittstelle zwischen anbietendem Unternehmen und Kunden, nämlich des persönlichen Verkaufs. Angesichts der Relevanz des persönlichen Verkaufs ist es Ziel des vorliegenden Forschungsprojekts, die Aufgaben und Anforderungen an den persönlichen Verkauf im Marketing zunächst einer theoretischen und sodann einer empirischen Analyse zu unterziehen. Betrachtet man den Begriff der Aufgabe als Verrichtung, Tätigkeiten und Wirksamkeit, die dem Personenkreis im persönlichen Verkauf zugesprochen werden, ist es naheliegend an diesem Punkt anzuknüpfen. Deswegen wird im Rahmen der empirischen Analyse eine Stellenanzeigenanalyse durchgeführt.
Abstract (Translated): 
Market processes are primarily characterized by the interchange between supplier and demander. This type of interchange needs an interface to provide a contact between an enterprise and its customer and this interface is personal selling. The aim of the research project is to analyze the economic functions of personal selling in Marketing. If we subordinate tasks, performances, activities and the effectiveness that are attributed to sales people to the concept of function, then it is recommended to start the examination of functions at this point. The content of vacancy notices is going to be analyzed as the first step.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
557.19 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.