Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/74346
Authors: 
Lemke, Claudia
Year of Publication: 
2012
Series/Report no.: 
Working Papers of the Institute of Management Berlin at the Berlin School of Economics and Law (HWR Berlin) 65
Abstract: 
Auch in Forschungseinrichtungen gewinnt die Informations- und Kommunikationstechnologie im Wertschöpfungsprozess zunehmend an Bedeutung. Dies bedingt eine qualitativ hochwertige Entwicklung bedarfsgerechter IT-Leistungen für alle Geschäftsprozesse in diesen Einrichtungen. Der Wandel zu einer ganzheitlichen serviceorientierten IT-Leistungserstellung und -produktion kann durch ein geeignetes IT-Dienstleistungsmanagement unterstützt werden. Das working paper beschreibt auf der Basis des im Rahmen des Forschungsprojektes praxisorientiertes IT-Dienstleistungsmanagement für kleine IT-Organisationen in Forschungseinrichtungen entwickelten Modells proITS deren erste beispielhafte Anwendung. Die Erarbeitung eines Ansatzes zur Systematisierung und Kategorisierung der Wertschöpfungsstrukturen und Geschäftsprozesse einer Forschungseinrichtung (Struktur-Domäne) bietet als standardisierbares Anforderungsmuster die Grundlagen zur Gestaltung (das Design und die konkrete Erstellung) von IT-Services und ITLeistungen (IT-Service.Domäne). Somit ist eine wesentliche und notwendige Bedingung für ein funktioniertes IT-Dienstleistungsmanagement erfüllt. Abschließend geht der Beitrag auf die Diskussion erster Wechselwirkungen zwischen den beiden Domänen ein und beschreibt weitere notwendige Überlegungen und Untersuchungen als Ausblick.
Abstract (Translated): 
Also for research institutions information technology is becoming increasingly important for value creation and competition. This situation requires the supply of high-quality IT services for business processes in these institutions. The alteration to an integrated service oriented framework for design and production of a customer oriented set of IT services can only driven by IT Service Management. This approach was developed within the research project Praxisorientiertes IT-Dienstleistungs-management für kleine IT-Organisationen von Forschungseinrichtungen. On the basis of this model, developed in the area of the research project mentioned above, this working paper describes an example of the first utilzation. A standardised pattern of requirements beginning from a premise of catogorisation and systemisation of structured, business processes of research institutes (in the structural domain) offers the basis for creation (design and realization) of IT services and IT management (in the IT service domain). Therefore, an essential requirement for a working IT service management has been fullfilled. Finally, the working paper dicuses the interactions between the two areas and describes further essential theorization and research.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
969.22 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.