Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/70258
Authors: 
Levering, Britta
Schlömer-Laufen, Nadine
Year of Publication: 
2012
Series/Report no.: 
IfM-Materialien, Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn 219
Abstract: 
In der vorliegenden Studie wurde der Frage nachgegangen, welche öffentlichen Unterstützungsleistungen für Nachfolgen in Deutschland angeboten werden und inwiefern eine staatliche Förderung notwendig ist. Neben einer Bestandsaufnahme des Förderangebots wurden die Probleme des Nachfolgeprozesses im Rahmen einer Literaturanalyse herausgearbeitet. Die Literaturanalyse zeigt, dass eine Nachfolgeförderung aus wohlfahrtstheoretischer Sicht nicht gerechtfertigt ist. Jedoch liefern der Nachteilsausgleich für systematisch benachteiligte Unternehmen oder Personengruppen und der Grundsatz der Hilfe zur Selbsthilfe eine Begründung sowohl für die Beratungsförderung als auch die Finanzierungsförderung von Übernehmern, die sich mit der Nachfolge erstmalig eine eigene Existenz aufbauen. Beratungsprogramme für Übergeber sind lediglich in der frühen Sensibilisierungs- und Vorbereitungsphase einer Nachfolge in kleinen und mittleren Unternehmen gerechtfertigt.
Abstract (Translated): 
The present study addresses the question what types of public support measures for company successions are offered in Germany and to what extent state support is necessary. In addition to a compilation of public support programmes, problems in company successions are analysed based on a literature review. The literature review shows that public support for company successions cannot be justified from the perspective of welfare economics. However, compensation for systematic disadvantages of specific individuals or business types and the principle of help for self-help provide an adequate explanation for subsidies. These can be granted for consultancy services as well as for financial support for transferees, who set up their own business for the first time by way of company succession. Consultancy services for transferors are only justified during the early awareness raising and preparatory stage of a company succession in small and medium-sized enterprises.
Subjects: 
Nachfolgen
Öffentliche Förderung
Wohlfahrtstheorie
company successions
public support
welfare-theory
JEL: 
D60
D82
H50
L26
M13
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
389.08 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.