Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/70055
Authors: 
Wutz, Andreas
Year of Publication: 
2000
Series/Report no.: 
Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe, Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Augsburg 198
Abstract: 
Für die Darstellung des Produktionsprozesses einer Bank gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Bisher besteht in der Literatur kein Wissen darüber, in wie weit die unterschiedlichen Ansätze zu übereinstimmenden Ergebnisse in der Effizienzanalyse kommen. In der Arbeit werden mit dem Produktionsansatz und Intermediationsanatz, die zwei häufigsten Ansätze in der Literatur zu findenden Ansätze mit Hilfe der Data Envelopment Analysis (DEA) auf ihre Ergebniswirkung untersucht. Es zeigt sich, daß die beiden Ansätze vor allen Dingen für die Skaleneffizienz und die technische Effizienz deutlich voneinander abweichende Ergebnisse liefern.
Abstract (Translated): 
For the measurment of the efficiency in the banking sector, different approaches to model the production process have been developed. The impact of a chosen approach on the results is not clear so far. In this context, the aim of this study is to compare the inter-mediation approach and the production approach, two widely spread approaches, in analysing the effects on the efficiency of a bank. Using a non-parametric method the efficiency of bavarian cooperative banks is estimated. The results indicate different values with higher results for the intermediation approach than for the production approach.
JEL: 
C44
G21
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
113.82 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.