Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/69274
Editors: 
Höpner, Martin
Schäfer, Armin
Year of Publication: 
2008
Citation: 
[Publisher:] Campus Verlag [Place:] Frankfurt/Main, New York
Series/Report no.: 
Schriften aus dem Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung Köln 61
Abstract: 
In der Europäischen Union gibt es unterschiedliche Sozial- und Kapitalismusmodelle. Mit jeder Erweiterungsrunde hat die institutionelle Vielfalt der Mitgliedstaaten zugenommen. Gleichzeitig hat die politische und wirtschaftliche Integration Europas an Intensität gewonnen. Die Beiträge dieses Bandes zeigen, dass die europäische Integration in eine Phase eingetreten ist, in der sie die auf dem europäischen Kontinent vertretenen Spielarten des Kapitalismus transformiert. Insbesondere die organisierten Ökonomien Nordwesteuropas unterliegen einem zunehmenden Liberalisierungsdruck. Dieser Band wendet die Erkenntnisse der Vergleichenden Politischen Ökonomie auf die europäische Integration an und analysiert die Ursachen und Dynamiken europäischer Liberalisierungspolitik. Die hier versammelten Beiträge bieten eine Gesamtschau auf harte Formen der Binnenmarktintegration ebenso wie auf weiche Formen wirtschaftspolitischer Koordinierung in den Bereichen der Arbeitsmarkt-, Sozial- und Steuerpolitik, führen in Funktionsweise und Auswirkungen der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion ein und fragen nach den Potenzialen wirtschaftspolitischer Re-Regulierung auf europäischer Ebene.
ISBN: 
978-3-593-38741-3
Document Type: 
Book

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.