Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/69268
Editors: 
Mayntz, Renate
Year of Publication: 
2002
Citation: 
[Publisher:] Campus Verlag [Place:] Frankfurt/Main, New York
Series/Report no.: 
Schriften des Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung Köln 42
Abstract: 
In diesem Buch geht es um die Frage, ob und wie sich aus im Wesentlichen qualitativen empirischen Studien über soziale und politische Makrophänomene – zum Beispiel den Institutionenwandel im Gesundheitssystem, einen sozialpolitischen Entscheidungsprozess oder die Entwicklung internationaler Organisationen – theoretische Schlussfolgerungen ziehen lassen, die über diese konkreten Fälle hinausreichen. Die Theoriefähigkeit makro-sozialer Analysen war Gegenstand einer Vorlesungsreihe international renommierter Historiker, Wissenschaftstheoretiker und Sozialwissenschaftler am MPIfG in den Jahren 2000 und 2001. Die überarbeiteten Vorträge werden von der Herausgeberin einleitend zu einem Argument zusammengefasst, das die Ausgangsfrage beantwortet.
ISBN: 
3-593-37129-4
Document Type: 
Book

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.