Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/68294
Authors: 
Konrad, Kai A.
Belke, Ansgar
Paulus, Christoph G.
Horn, Norbert
Deubner, Christian
Year of Publication: 
2010
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 1613-978X [Publisher:] Springer [Place:] Heidelberg [Volume:] 90 [Year:] 2010 [Issue:] 12 [Pages:] 783-804
Abstract: 
Im Verlauf des Jahres 2010 geriet die Stabilität der Europäischen Währungsunion in Gefahr. Die bestehenden Mechanismen zur Krisenvermeidung schienen nicht zu wirken. Diskutiert wird, ob die Problemlösung bei den Staatshaushalten oder bei den Banken ansetzen sollte und ob neue Sanktionsregelungen für überschuldete Staaten, eine geregelte Insolvenzordnung und die Einrichtung eines Europäischen Währungsfonds erforderlich und nützlich sind.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
317.88 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.