Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/68156
Authors: 
Engel, Melissa
Schaffner, Sandra
Year of Publication: 
2012
Series/Report no.: 
Ruhr Economic Papers 390
Abstract: 
The European Union Statistics on Income and Living Conditions (EU-SILC) is a rotational panel provided by Eurostat that covers important variables over all EU Member States. Unfortunately, Eurostat provides separate data sets which do not cover all waves. Furthermore, information on monthly income and hourly wages are missing. In this paper, we make two contributions: fi rst, we develop a method for combining the different waves in order to increase the number of observations; second, we derive monthly and hourly pay.
Abstract (Translated): 
Die EU-SILC-Daten (European Union Statistics on Income and Living Conditions) sind ein rotierendes Panel, das von Eurostat erhoben wird und wichtige Variablen insbesondere im Bereich Arbeitsmarkt für alle EU Mitgliedsstaaten auf Personen- und Haushaltsebene erfasst. Entsprechend birgt der Datensatz hohes Analyse-Potential. Leider enthalten die von Eurostat vertriebenen Datensätze nicht alle verfügbaren Wellen, sondern nur einen bestimmten Auszug an Beobachtungen. Des Weiteren fehlen Angaben zu Monatseinkommen oder Stundenlöhnen und beziehen sich nicht auf den Befragungszeitpunkt. In der Studie tragen wir zur Verwertbarkeit der Daten in dreierlei Hinsicht bei: zuerst entwickeln wir eine Methode, wie sich die verschiedenen Datensätze kombinieren lassen, dann erstellen wir einen monatlichen Datensatz und schließlich zeigen wir eine Berechnungsmethode für monatliche Einkommen und Stundenlöhne auf.
Subjects: 
EU-SILC
sampling weights
income
Europe
data quality
panel data
JEL: 
C81
C83
D31
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
978-3-86788-445-7
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
169.67 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.