Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/67916
Authors: 
Merz, Joachim
Year of Publication: 
2006
Series/Report no.: 
FFB-Diskussionspapier 59
Abstract: 
Auch der aktuelle zweite Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung akzentuiert die beiden Pole der Einkommensverteilung: Armut und Reichtum. Erstmals ist darin auf der Basis der Mikrodaten der Einkommensteuerstatistiken 1992, 1995 und 1998 - und auf der Basis einer Fortschreibung mit dem Instrument der Mikrosimulation für 2003 - eine detaillierte Verteilungsanalyse vorgenommen worden (Merz/Hirschel/Zwick 2005). Der vorliegende Beitrag vertieft dazu erstmals Ergebnisse für Freie Berufe, Unternehmer im Vergleich zu abhängig Beschäftigten. Insbesondere wird dabei der Frage nachgegangen, wie sich hohe Einkommen mit alternativen Reichtumsgrenzen seit den 90er Jahren im Zeitverlauf geändert haben. Das Besondere unserer Analyseergebnisse ist die breite Fundierung durch die Mikrodaten der Einkommensteuerstatistik 1992, 1995, 1998 und simuliert 2003. Diese Individualdatenbasis mit insgesamt mehr als 12 Mio. anonymisierten Steuerpflichtigen ist die wohl zuverlässigste Quelle über die Einkommen gerade der Selbständigen. Gerade für die Gruppe der Selbständigen als Freie Berufe und Unternehmer standen derart mit der steuerlichen Vollerhebung getragene und fundierte Informationen bisher nicht zur Verfügung.
Abstract (Translated): 
The actual second Federal Poverty and Richness Report, too, has its focus on the two poles of the income distribution: poverty and richness. For the first time a detailled distributional analysis is presented based on microdata of the German Income Tax Statistics 1992, 1995, 1998 and - based on microsimulation - for 2003. The contribution here for the first time deepens the results for (liberal) professions and entrepreneurs compared to the employees. The development of the high income situation from the 90ties with alternative richness limits is investigated in particular. The special feature of our results is the sound foundation provided by the microdata of the Income Tax Statistics 1992, 1995, 1998 and simulated 2003. This individual data base with about 12 Mio. of anonymised taxpayers' information is the most sound source with respect of income for the self-employed in particular. Especially for the self-employed as professions and entrepreneurs such sound information was not available up to now.
Subjects: 
Einkommensverteilung
hohe Einkommen
Reichtum
Selbständige als Freie Berufe und Unternehmer
Einkommenstuerstatistik
Mikroanalysen
income distribution
high income
richness
self-employed as (liberal) professions and entrepreneur
German Income Tax Statistics, microanalyses
JEL: 
D31
D30
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
226.46 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.