Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/67904
Authors: 
Herrmann, Harald
Year of Publication: 
2007
Series/Report no.: 
FFB-Diskussionspapier 72
Abstract: 
Der Vorschlag der EU-Kommission zur Deregulierung Freier Berufe von 2003 sieht vor, reglementierte Berufe in einer Kategorie zusammenzufassen. Dadurch sollen Berufe verschiedenster Art mit Freiberufen regulatorisch zusammengefügt werden, die weder die bisher üblichen Voraussetzungen der Unabhängigkeit noch solche der Eigenständigkeit und wissenschaftlichen Qualifikation erfüllen.Die Wiener Studie über die Freiberufsrechte in Europa von 2002 von Ogus et al. hat bestätigt, dass nicht nur erhebliche Unterschiede der Regulierungsdichte bestehen, sondern dass es auch Deregulierungstrends gibt, wie sie in der Lüneburger Studie von 1996 bereits großenteils übereinstimmend nachgewiesen wurden. Neuere Ergebnisse dieser Trendforschung sollten im Zusammenhang aktueller Theorien des sogenannten Systemwettbewerbs eingebracht werden. Der frühere Kommissar Monti hat eine Initiative zur Bekämpfung kartellrechtswidriger Regulierungen Freier Berufe eingeleitet. Sie wird fortgesetzt, aber dadurch relativiert, dass moderne Compliance-Strategien berücksichtigt werden.
Abstract (Translated): 
The suggestion of the EU Commission concerning the deregulation of liberal professions from 2003 plans to regulated occupations into one category. Various occupations, which have not fulfilled the conditions of independence and scientific qualification, yet, should be thereby being joined with the liberal professions. The Viennese study about liberal profession rights in Europe of 2002 by Ogus et al. has confirmed that not only considerable differences of the regulation density exist, but that there are also deregulation-trends as they were already proved in the Lüneburg-study from 1996 with correspondence. Newer results of this trend research should be introduced in the connection of topical theories of the so-called system competition. The former commissioner Monti has initiated an initiative for the abatement of cartel-illegal regulations of free professions. It is continued, but is weakened by the fact that modern compliance strategies are taken into consideration.
Subjects: 
Freie Berufe
Deregulierung
Freiberufsrechte in Europa
Wiener Studie
Systemwettbewerb
Liberal Professions
Deregulation
liberal occupation rights in Europe
Viennes study
system competition
JEL: 
J20
J23
J51
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
162.35 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.