Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/67462
Authors: 
Rönnau, Andreas
Year of Publication: 
1995
Series/Report no.: 
FFB Diskussionspapier 13
Abstract: 
Auch fünf Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es neben dem Mikrozensus nur eine - zweitgeteilte - Datenquelle, durch die die Struktur aller Freiberufler und ihrer Büros und Praxen in Ost- und Westdeutschland analysiert werden kann.In einem ersten Teil der Arbeit wird die jährlich durchgeführte Totalstatistik der DDR, die Berufstätigenerhebung, vorgestellt und bezüglich der Struktur der Freien Berufe in der DDR für das Jahr 1989 ausgewertet. Die Berufstätigenerhebung wurde 1990 ein letztes Mal durchgeführt, vor dem Hintergrund der absehbaren Wiedervereinigung paßte man sich diesmal an die Struktur der westdeutschen Arbeitsstättenzählung an. In einem zweiten Schritt dieses Papiers wird diese westdeutsche Arbeitsstättenzählung vorgestellt, die zuletzt 1987 durchgeführt wurde und die alten Bundesländer und West-Berlin abdeckte.Abschließend wird die Struktur der Freien Berufe in Ost- und Westdeutschland miteinander verglichen. Dabei deuten die dokumentierten Werte für die neuen Bundesländer auf die schlaglichtartig erfaßte Existenzgründungsphase der Freiberufler hin, die zum Zeitpunkt der Erhebung weder bezüglich ihres Anteils an den Selbständigen noch bezüglich des Anteils der Beschäftigten an den Beschäftigten insgesamt die Werte erreicht haben, die mittelfristig aufgrund der bestehenden Struktur in den alten Bundesländern erwartet werden können.
Abstract (Translated): 
Even five years after the German reunification, beside the microcensus there is only one databasis in two parts that allows to analyse the structure of all self-employed professionals and their offices and practices in East and West Germany. In a first step, this paper presents a statistic - Berufstätigenerhebung - that allows to analyse the structure of liberal professions in the German Democratic Republic. In 1990, the year of the German reunification, the Eastgerman-statistic was performed a last time and in a way that allows comparison with the West German statistic Arbeitsstättenzählung that was performed the last time in 1987. In the second part of the paper this Arbeitsstättenzählung - another total-statistic - is presented that was worked out in 1987 and which covers the Federal Republic of Germany including West-Berlin. In a final step, the structure of the professionals is compared in East und West Germany. The figures show, that the professional sector in East Germany was still relatively small in absolute and total numbers compared with that of West Germany.
Subjects: 
Freie Berufe
BRD
DDR
Berufstätigenerhebung
Arbeitsstättenzählung
liberal professions
BRD
DDR
Berufstätigenerhebung
Arbeitsstättenzählung
JEL: 
J20
J21
J23
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
198.33 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.