Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/67461
Authors: 
Merz, Joachim
Zwick, Markus
Year of Publication: 
2002
Series/Report no.: 
FFB Diskussionspapier 35
Abstract: 
Die aktuelle Steuerreform 2000/2005 und alternative Vorschläge dazu neben einen prominenten Platz in der aktuellen wirtschafts- und sozialpolitischen Diskussion ein. Die Frage nach den individuellen Wirkungen auf die Steuerpflichtigen ist neben den beiden traditionell geprägten Leitideen der Besteuerung - der Deckung der Staatsausgaben durch die Steuereinnahmen und dem Gesichtspunkt der Verteilungsgerechtigkeit - in den Vordergrund der politischen Diskussion gerückt. Alternativ zur aktuellen Steuerreform 2000/2005 wird in Deutschland der Karlsruher Entwurf diskutiert, der versucht, über eine drastische Vereinfachung des Steuerrechts die Transparenz und damit auch die Akzeptanz der Besteuerung zu erhöhen. Im vorliegenden Aufsatz untersuchen und quantifizieren die Autoren mit dem Instrument der Mikrosimulation, wie diese konkurrierenden Ansätze der Besteuerung im Vergleich zum vorangegangenen Steuersystem auf die Verteilung und Umverteilung der Einkommen wichtiger Gruppen der Gesellschaft wirken. Als Mikrodatenbasis dient dabei eine 10%-Stichprobe der anonymisierten individuellen Steuerdaten der aktuell verfügbaren Einkommensteuerstatistik 1995 mit ca. 3 Mill. Datensätzen.
Abstract (Translated): 
The actual tax reform 2000/2005 and their alternative proposals are prominent in the actual economic and social policy discussion. The question of the individual impacts to the tax payers is pronounced in the political discussion beyond traditional taxation aims to cover public expenditures and to promote a just income distribution. Alternatively to the actual tax reform 2000/2005 in Germany the Karlsruhe proposal is discussed, which tries to raise the transparency and thereby the taxation acceptance by a drastical simplification of the tax law. In this study we analyse and quantify by a microsimulation approach the distributional and redistributional income impacts to important societal groups of the competitive tax systems compared to the before tax reform situation. Our micro database is a 10% sample of the anonymised individual records of the actual available German Income Tax Statistic 1995 with ca, 3 mio. data records.
JEL: 
D30
D31
J23
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
257.59 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.