Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/67448
Authors: 
Merz, Joachim
Quiel, Thorsten
Venkatarama, Kshama
Year of Publication: 
1998
Series/Report no.: 
FFB Diskussionspapier 24
Abstract: 
In der aktuellen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Diskussion wird eine zunehmende Steuer- und Abgabenbelastung thematisiert. Neuen Steuergesetzen und Wirkungsanalysen von Steueränderungen hat eine Analyse vorauszugehen, die die Steuerlast einzelner gesellschaftlicher Gruppen erfaßt und beschreibt. Zudem fehlt gerade für die Freien Berufe auch im Vergleich zu anderen Berufsgruppen eine problemgerechte Analyse und Beschreibung der tatsächlichen Steuerbelastung. Erst vor dem Hintergrund einer fundierten Auseinandersetzung mit der Realität ist eine gezielte Wirtschafts- und Sozialpolitik auch in diesem Bereich machbar. Dazu wollen wir mit der vorliegenden Studie beitragen und eine Informations- und Diskussionsgrundlage bieten.Unsere Untersuchung zur Steuerlast liefert neben durchschnittlichen Größen insbesondere Informationen zur Verteilung der Steuerlast und der damit verbundenen Einkommen. Im Reigen aller Steuerarten ist die Einkommensteuer die Steuer mit dem höchsten Steueraufkommen. Die Einkommensteuer wird deshalb danach vertieft betrachtet. Nach der Vorstellung der Möglichkeiten und Grenzen der Verfügbarkeit und Analyse der amtlichen Steuerdaten gerade für die Gruppe der Freien Berufe, analysieren wir mit der aktuell verfügbaren Einkommensteuerstatistik 1989 (veröffentlicht 1995) die Steuerbelastung für die Freien Berufe insgesamt als auch für einzelne Freie Berufe. Die Verteilungsanalysen zur Steuerbelastung der Freiberufler schließlich machen deutlich, welche unterschiedliche Streuung und Belastung in den einzelnen Freien Berufen vorliegen. Verbunden damit stellen wir mit einer so fundierten Datenbasis Ergebnisse zur Einkommensverteilung der unterschiedlichen Gruppen der Freien Berufe vor.
Abstract (Translated): 
Within the actual economic and social policy discussion an increasing tax and duties burden is the subject. Before new tax laws and impact analyses of tax changes can be considered, an analysis of the actual tax burden of different societal groups is necessary. In addition, a problemoriented analysis and description of the actual tax burden and its distribution is misssing above all for professions (Freie Berufe). Only before the background of a sound explanation about the reality a targeted economic and social policy is not possible. With our study we want to contribute providing an information and discussion platform. Our analysis in particular focuses on the distribution of the tax burden and the accompanying income. Within all different taxes the income tax is the tax with the highest revenue. The income tax therefore is of our specific interest. After discussing the possibilities and availability of tax information in Germany, in particular for professions, we analyze the tax burden of the professions alltogehter as well as for single professions' groups based on the actual available income tax statistic 1989. The distributional analyses provide information about the deviation and the distribution of the tax burden within single groups of professions. In addition, we provide income distribution information for different groups of professions based on such a reliable database.
Subjects: 
Steuer- und Abgabenbelastung Wirkungsanalyse von Steueränderungen
Einkommenssteuer
Steuerbelastung der Freien Berufe
Tax burden
impact analysis of taxation
income tax
tax burden of liberal professions
JEL: 
H24
D30
D31
J23
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
238.18 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.