Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/66458
Authors: 
Kuchinke, Björn A.
Henders, Thomas
Year of Publication: 
2010
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 1613-978X [Publisher:] Springer [Place:] Heidelberg [Volume:] 90 [Year:] 2010 [Issue:] 2 [Pages:] 118-124
Abstract: 
Die Genehmigung des Joint-Ventures von Sony und Bertelsmann gibt ein Beispiel für die neue Ausrichtung der europäischen Wettbewerbspolitik, die eine Abkehr von der formal-juristischen hin zu einer ökonomischeren Herangehensweise mit sich bringt. Diese Methode weist allerdings auch Schwächen auf, weil die neu erarbeiteten Kriterien nicht immer zu ökonomisch sinnvollen Ergebnissen führen.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
133.96 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.