Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/66412
Authors: 
Homburg, Stefan
Burghof, Hans-Peter
Horn, Gustav A.
Stein, Ulrike
Year of Publication: 
2010
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 1613-978X [Publisher:] Springer [Place:] Heidelberg [Volume:] 90 [Year:] 2010 [Issue:] 7 [Pages:] 431-443
Abstract: 
Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat sich seit 2008 entfaltet. Seitdem gibt es verschiedene Versuche, ihre Folgen durch Rettungsschirme, Konjunkturprogramme und gesetzliche Regelungen in den Griff zu bekommen. Immer dringender stellt sich auch angesichts des jüngst vorgestellten Sparprogramms der Bundesregierung die Frage, wer tatsächlich von diesen Maßnahmen profitiert, wer sie bezahlen muss und ob die Verursacher der Krise angemessen an den Kosten der Schadensregulierung beteiligt werden.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
215.97 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.