Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/66385
Authors: 
Fox, Klaus-Peter
Year of Publication: 
2010
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 1613-978X [Publisher:] Springer [Place:] Heidelberg [Volume:] 90 [Year:] 2010 [Issue:] 8 [Pages:] 555-560
Abstract: 
Die Finanzpolitik orientiert sich zunehmend an mechanistischen Regeln wie der Schuldenbremse. Damit werden ihre Gestaltungsmöglichkeiten stark eingeschränkt. Das Instrument der Schuldenbremse gibt den Entscheidungsträgern jedoch keine Hilfe bei der Umsetzung und Ausgestaltung der politischen Entscheidungen. Die Einführung einer Schuldenbremse gewährleistet noch nicht, dass diese Entscheidungen auch gesamtwirtschaftlich sinnvoll sind.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
102.77 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.