Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/65603
Autoren: 
Zweynert, Joachim
Datum: 
2009
Quellenangabe: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 1613-978X [Publisher:] Springer [Place:] Heidelberg [Volume:] 89 [Year:] 2009 [Issue:] 7 [Pages:] 482-486
Zusammenfassung: 
Die globale Wirtschafts-und Finanzkrise hat Russland besonders hart getroffen. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Staat und Wirtschaft wieder eine zunehmend engere Bindung eingehen. Für die Zukunft hält es Joachim Zweynert für unabdingbar, den Weg in den Staatskapitalismus zu verlassen.
Persistent Identifier der Erstveröffentlichung: 
Dokumentart: 
Article
Dokumentversion: 
Published Version

Datei(en):
Datei
Größe
77.49 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.