Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/61141
Authors: 
Rothgang, Michael
Dehio, Jochen
Lageman, Bernhard
Schiemann, Frank
Schuldt, Karsten
Augurzky, Boris
Fertig, Michael
Graskamp, Rainer
Scheuer, Markus
Schmidt, Christoph M.
Schumacher, Peter Michael
Starke, Hans-Karl
Berteit, Herbert
Malers, Ulrich
Walter, Gerd
Ronning, Gerd
Year of Publication: 
2004
Series/Report no.: 
RWI Materialien 3
Abstract: 
Der Europäische Sozialfonds (ESF) soll die Tätigkeiten der EU-Mitgliedstaaten zur Entwicklung des Arbeitsmarktes und der Humanressourcen unterstützen und ergänzen. Im Rahmen des ESF-Förderprogramms ist eine Halbzeitbewertung vorgesehen, um die ersten Ergebnisse der arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen zu beurteilen und Empfehlungen für Änderungen zu formulieren, die ggf. erforderlich sind, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Im Mittelpunkt steht dabei insbesondere die Frage nach dem Beitrag der ESF-Förderung zur Europäischen Beschäftigungsstrategie. Vor diesem Hintergrund hat die Halbzeitbewertung die Aufgabe, die Programmumsetzung zu unterstützen, wobei die Ergebnisse den in der Programmplanung formulierten Zielen gegenüber zu stellen sind. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Bewertung sind in den Arbeitspapieren der Europäischen Kommission zur Halbzeitbewertung festgelegt. Auf dieser Basis beantwortet die hier zusammenfassend dargestellte Evaluierung die Frage, inwieweit Korrekturen im laufenden Förderprogramm erforderlich sind. Zudem werden Ansatzpunkte für ggf. durchzuführende Modifikationen identifiziert. Daraus sollen sich auch Handlungsoptionen für die Weiterentwicklung der ESF-Förderung ergeben.
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
3936454108
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
396.03 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.