Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/60278
Authors: 
Haunschild, Ljuba
Year of Publication: 
2004
Citation: 
[Journal:] Leasing: Wissenschaft & Praxis, Forschungsinstitut für Leasing an der Universität zu Köln [ISSN:] 1611-4558 [Volume:] 2 [Year:] 2004 [Issue:] 3 [Pages:] 3-98
Abstract: 
In der vorliegenden empirischen Studie, die auf einer schriftlichen Erhebung des Instituts für Mittelstandsforschung beruht, wurde der Frage nachgegangen, welche Bedeutung Leasing für mittelständische Unternehmen hat und künftig haben wird. Das Hauptaugenmerk der Analyse richtet sich darauf, Erkenntnisse über die Verbreitung, Motive, Auswirkungen, bevorzugte Vertragsgestaltung und Zufriedenheit mit dem Finanzierungsinstrument Leasing sowie den Leistungen der Leasinggesellschaften in Abhängigkeit von der Unternehmensgröße zu gewinnen. Die Ergebnisse der bi- und multivariaten Analysen weisen statistisch signifikant einen positiven Zusammenhang zwischen aktivem Leasing und Größe des Unternehmens nach: Je größer ein Unternehmen ist, desto eher werden Investitionen mittels Leasing finanziert. Auch belegen die Ergebnisse den Zusammenhang zwischen professionellem Finanzmanagement und Nutzung von Leasing: Unternehmen, die Finanzierungsentscheidungen auf Basis eines routinemäßigen Alternativenvergleichs treffen, leasen häufiger und mehr Güterarten als Unternehmen, in denen Vergleichsrechnungen nicht die Regele sind. Ferner wurde in einem Regressionsmodell der Frage nachgegangen, ob sich leasingverbundene Faktoren nachweisen lassen, durch die sich erfolgreiche Leasingnehmer von den weniger erfolgreichen unterscheiden. Außerdem liefert die Studie Erkenntnisse darüber, aus welchen Gründen Leasing als Finanzierungsalternative nicht in Betracht gezogen wird.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.