Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/60095
Autor:innen: 
Engel, Dirk
Zdrowomyslaw, Norbert
Datum: 
2010
Schriftenreihe/Nr.: 
SIMAT Arbeitspapiere No. 02-10-009
Verlag: 
Fachhochschule Stralsund, Stralsund Information Management Team (SIMAT), Stralsund
Zusammenfassung: 
Standortvergleiche sind seit Jahren in Mode und Ausdruck der generellen Tendenz einer zunehmend evidenzbasierten Entscheidungsfindung. Der vorliegende Beitrag dokumentiert das Vorgehen und die Ergebnisse des Benchmarking der Hansestadt Stralsund. Hierzu wurde ein Vergleich mit den drei Städten Greifswald, Wismar und Lübeck vorgenommen. Aus Sicht von Stralsund zeigt sich sowohl Licht als auch Schatten. Den besonderen Stärken im Tourismus und Wohnortattraktivität stehen große Schwächen in Bezug auf die Präsenz in wissensintensiven Branchen gegenüber. Die jüngsten Veränderungen sprechen dafür, dass sich dieses Muster zunehmend erhärtet und Stralsund im Schatten der Wissens- und Gründungshochburg Greifswald steht.
Schlagwörter: 
Benchmarking
Fremdenverkehr
Regionalentwicklung
Regional Governance
Städtevergleich
Standortanalyse
Stralsund
Wettbewerb der Regionen
JEL: 
R11
R58
Persistent Identifier der Erstveröffentlichung: 
Dokumentart: 
Working Paper

Datei(en):
Datei
Größe
1.07 MB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.