Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/57238
Authors: 
Dörpinghaus, Sandra
Year of Publication: 
2009
Series/Report no.: 
Forschung Aktuell 06/2009
Abstract: 
In den letzten Jahren hat die steigende privat finanzierte Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen rund um die Themenfelder Gesundheit und Wohlfühlen einen regelrechten Wellnessboom ausgelöst. Zunehmend geht die Tendenz in Richtung der gezielten Prävention und Gesundheitsförderung. Daraus hat sich das Segment Medical Wellness gebildet, welches medizinische Leistungen mit Wohlfühlangeboten vereint. Medizinische Wellnessleistungen werden sowohl klassisch von Ärzten und Kliniken wie auch von Nicht-Medizinern wie Hotels und Fitnessstudios angeboten; beide Seiten versuchen mit unterschiedlichen Strategien den Medical Wellness Markt zu erschließen. Für den Erfolg von Medical Wellness wird es in Zukunft darauf ankommen, wie die Herausforderungen des Marktes - die wissenschaftliche Abgrenzung, Qualifizierung der Beschäftigten, Qualitätssicherung, die Integration der Angebote in den Alltag sowie die Erreichbarkeit für alle - gemeistert werden.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
240.12 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.