Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/57216
Authors: 
von Bandemer, Stephan
Dahlbeck, Elke
Evans, Michaela
Hilbert, Josef
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
Forschung Aktuell 09/2010
Abstract: 
Die Gesundheitswirtschaft besitzt eine Schlüsselstellung für die Zukunft von Lebensqualität, Arbeit und Wettbewerbsfähigkeit in Nordrhein-Westfalen. Gesundheitswirtschaft zielt darauf, das Verhältnis von Gesundheit und Wirtschaft zum gesellschaftlichen Nutzen insgesamt zu gestalten. Die Suche gilt einem tragfähigen Zukunfts- und Kooperationsmodell, das sowohl die sozialen und gesundheitlichen Interessen der Bevölkerung bedient als auch dazu beiträgt, die wirtschaftlichen Potenziale der Branche zu entfalten. Eine patientenorientierte Gesundheits-(wirtschafts)politik zielt auch auf ein neues Innovationsverständnis: Wertschöpfung aus Patientensicht und eine konsequente Orientierung an Ergebnisqualität und Outcome bilden den Maßstab für Innovationen. Der Mensch muss stärker in den Mittelpunkt gerückt werden. Nordrhein-Westfalen kann sich angesichts seiner Strukturen und Kompetenzen in zentralen Gestaltungs- und Zukunftsfeldern der Gesundheitswirtschaft als Entwicklungs-, Erprobungs- und Umsetzungsstandort einer patientenorientierten Gesundheits(wirtschafts)politik profilieren.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
340.17 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.