Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/57207
Authors: 
Rolff, Katharina
Becker, David
Prijanto, Michaela
Year of Publication: 
2009
Series/Report no.: 
Forschung Aktuell 10/2009
Abstract: 
Die Ausbildung im Handwerk wird von den dort tätigen Azubis deutlich positiv beurteilt. 88,1% der Auszubildenden würden anderen Jugendlichen eine Ausbildung im Handwerk empfehlen. Das bei Außenstehenden eher schlechte Bild vom Handwerk deutet auf ein Imageproblem hin. Offenbar fehlen Informationen über Chancen und Karrieremöglichkeiten einer Ausbildung im Handwerk. Auszubildende im Handwerk informieren sich bei den Ausbildungsbetrieben, weniger in Schule und Arbeitsagentur. 78,4% der Jugendlichen entschieden sich aufgrund persönlichen Interesses für eine Ausbildung im Handwerk. Die Auszubildenden sind im Durchschnitt mit ihrer Ausbildung zufrieden. Das Qualitätsproblem der Ausbildungsbetriebe spielt für die Jugendlichen kaum eine Rolle: Nach Selbsteinschätzung der Auszubildenden werden außer im Bereich der Fremdsprachen und Mathematik keine nennenswerten Defizite gesehen.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
240.78 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.