Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/55802
Editors: 
Weinkauf, Walter
Year of Publication: 
2004
Series/Report no.: 
Arbeitspapiere des Instituts für Genossenschaftswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 45
Abstract: 
In vielen Zirkeln wird diskutiert, ob das genossenschaftliche Geschäftsmodell mit seiner erfolgreichen Tradition auch vor den aktuellen Rahmenbedingungen noch zeitgemäß ist. Während dazu in Wissenschaft und Praxis unterschiedliche Positionen vertreten werden, besteht eine weitgehende Übereinstimmung darin, dass Genossenschaften ein Kommunikationsproblem haben. Da effektive Kommunikationsstrategien die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen positiv beeinflussen können, wurde dieser Zusammenhang im Rahmen der Internationalen Genossenschaftswissenschaftlichen Tagung 2004 an der Universität Münster in einer Expertendiskussion erörtert. Viele Facetten wurden angesprochen und konkrete Ergebnisse sind festzuhalten. So wurde eine Kommunikationschance für Genossenschaften identifiziert, die jedoch nur dann genutzt werden kann, wenn die Kommunikation als strategische Aufgabe des genossenschaftlichen Netzwerkes und der einzelnen genossenschaftlichen Unternehmen erkannt wird. Dabei geht es darum, die Kombination von Professionalität und gelebter Regionalität nicht nur verbal zu vermitteln, sondern als genossenschaftliche Kernkompetenz auch umzusetzen. Nur so kann Glaubwürdigkeit nach innen und wirtschaftliche Stärke auf dem Markt entstehen. Voraussetzung dafür ist eine zielgruppenorientierte Kommunikationsstrategie, aber auch Mut zur innerorganisatorischen Anpassung. Dabei sollte die Aufgabe der genossenschaftlichen Kommunikation darin gesehen werden, nicht die Asche zu konservieren, sondern die Flamme zu erhalten. Die Ergebnisse der IGT-Podiumsdiskussion werden hiermit einer interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
297.01 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.