Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/55385
Autoren: 
Moldaschl, Manfred
Datum: 
2007
Reihe/Nr.: 
Papers and Preprints of the Department of Innovation Research and Sustainable Resource Management 4/2007
Zusammenfassung: 
Die Transformation der Industriegesellschaft zur Wissensgesellschaft ist ein in vielen Punkten erst noch zu verstehender und zu erforschender Prozess. Man muss sich nicht lange mit der scholastischen Frage aufhalten, ob man aktuelle Umbrüche in Erwerbsarbeit und Gesellschaft unter diesem Label angemessen zusammenfassen kann, solange man den Begriff als eine unter verschiedenen möglichen Brillen betrachtet, die die Aufmerksamkeit auf bestimmte Trends lenkt und die Annahmen bezüglich ihrer inneren Zusammenhänge klar formuliert.
Schlagwörter: 
Informationsgesellschaft
Wissensextraktion
Wissensintensives Unternehmen
Wissenskluft
Wissensmanagement
Wissensorganisation
Wissensproduktion
Wissenspsychologie
Wissensrepräsentation
Wissenssoziologie
Persistent Identifier der Erstveröffentlichung: 
Dokumentart: 
Working Paper
Nennungen in sozialen Medien:

Datei(en):
Datei
Größe
54.67 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.