Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/51565
Authors: 
Bräuninger, Michael
Pries, Julia
Year of Publication: 
2011
Series/Report no.: 
HWWI policy paper 60
Abstract: 
Der Energiebedarf eines Landes wird wesentlich durch die Bevölkerungsgröße und das Einkommen bestimmt. In Indien leben mehr als 1,22 Milliarden Menschen. Damit ist es der Staat mit der - nach der Volksrepublik China - zweitgrößten Bevölkerung (vgl. UN 2011). Dafür hat die Bevölkerung in den letzten 10 Jahren um 16,2 % zugenommen und bis zum Jahr 2030 (2050) wird mit einer weiteren Zunahme um 24,4 % (38,2 %) auf 1,52 (1,69) Milliarden Menschen gerechnet. Schon deshalb hat Indien eine zentrale Bedeutung für die weltweite Energienachfrage.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
464.92 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.