Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/49562
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorSimonis, Udo E.en_US
dc.date.accessioned2011-09-22T16:49:46Z-
dc.date.available2011-09-22T16:49:46Z-
dc.date.issued1999en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/49562-
dc.description.abstractIm Bericht der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung von 1987, der zu einer weltweiten Diskussion über zukunftsfähige Entwicklung (sustainable development) geführt hat, finden sich zwei Definitionen dieses Konzepts: „Entwicklung zukunftsfähig zu machen heißt, das die gegenwärtige Generation ihre Bedürfnisse befriedigt, ohne die Fähigkeit der zukünftigen Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse befriedigen zu können“ (eigene Übersetzung und Hervorhebung). Die damit angesprochene Frage der intergenerationellen Gerechtigkeit durchzieht alle Diskussionen um das Konzept und ist Bestandteil aller seither vereinbarten internationalen Abkommen zum Schutz der Umwelt geworden.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisher|aWissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) |cBerlinen_US
dc.relation.ispartofseries|aWZB Discussion Paper |xFS II 99-401en_US
dc.subject.ddc300en_US
dc.subject.stwStrukturwandelen_US
dc.subject.stwIndustrieller Strukturwandelen_US
dc.subject.stwIndustrielle Umweltbelastungen_US
dc.subject.stwUmweltschutzen_US
dc.subject.stwStoffstrom-Managementen_US
dc.titleSchrumpfen und wachsen: Strukturwandel der Wirtschaft und Entlastung der Umwelten_US
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn301101221en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
dc.identifier.repecRePEc:zbw:wzbpep:FSII99401-

Files in This Item:
File
Size
3.41 MB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.