Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/48269
Authors: 
Döll, Sebastian
Schulze, Sven
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
HWWI Research Paper 1-34
Abstract: 
Die veränderten Klimabedingungen können der Landwirtschaft Chancen bieten, bergen aber auch Risiken. Dabei ist es zum einen stark regional bedingt, ob positive oder negative Auswirkungen überwiegen. Zum anderen hängt es von den Anpassungskapazitäten der Landwirte an die neuen Bedingungen ab. Zusätzlich sind für die Perspektiven der Landwirtschaft sozioökonomische und politische Einflussfaktoren entscheidend. Deshalb werden Trends hinsichtlich des globalen Bevölkerungswachstums, der weltweiten und regionalen Entwicklung sowie des technischen Fortschritts aufgezeigt, die die Nachfrage- und Angebotsseite der landwirtschaftlichen Märkte beeinflussen. Es folgt eine Vorstellung der politischen Rahmenbedingungen im Agrar-, Handels und Klimabereich, mit denen die Landwirtschaft konfrontiert ist. Abschließend werden einige Schlussfolgerungen zu den Perspektiven der Landwirtschaft in der Metropolregion Hamburg gezogen.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
412.82 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.