Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/47627
Authors: 
Knieps, Günter
Year of Publication: 
2003
Series/Report no.: 
Diskussionsbeiträge // Institut für Verkehrswissenschaft und Regionalpolitik 91
Abstract: 
Funktionsfähiger Wettbewerb auf den europäischen Luftverkehrsmärkten erfordert den diskriminierungsfreien Zugang zu den Flughäfen für sämtliche aktiven und potenziellen Anbieter von Flugverkehr. Daneben gilt es, eine effiziente Allokation knapper Infrastrukturkapazitäten sowie die erforderliche Kostendeckung anzustreben. Die derzeitige wettbewerbsfeindliche Slotvergabe auf stark ausgelasteten Flughäfen stellt das zentrale Problem in der aktuellen Flugverkehrsdiskussion dar. Die Debatte konzentriert sich denn auch auf die Revision der Verordnung EWG 95/93. Kontrovers diskutiert werden dabei vor allem die Abschaffung der "Großvaterrechte" und die Umsetzungspotenziale marktorientierter Ansätze zur Allokation von Slots auf überlasteten Flughäfen, insbesondere Slothandel, Slotauktionen und die Rolle optimaler Benutzungsgebühren. Zwei Fragen stehen in den folgenden Ausführungen im Vordergrund: (1) Wie lässt sich eine Zuteilung knapper Flughafenkapazitäten organisieren, damit sie aus der Sicht der Fluggäste die beste Verwendung finden? und (2) Wie lässt sich eine Zuteilung knapper Flughafenkapazitäten organisieren, so dass Wettbewerbsverzerrungen auf den liberalisierten Luftverkehrsmärkten verhindert oder minimiert werden?
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
104.62 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.