Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/47546
Authors: 
Licht, Georg
Stadler, Manfred
Year of Publication: 
2003
Series/Report no.: 
Tübinger Diskussionsbeiträge 256
Abstract: 
Die präsentierte Studie untersuchte Bestimmungsgründe der F&E-Tätigkeit von deutschen Industrieunternehmen im Zeitraum von 1992 bis 2000. Die modelltheoretischen Analysen dienten dazu, testbare Hypothesen über wesentliche Einflussfaktoren und deren Wirkungsrichtungen auf die F&E-Aktivitäten privater Unternehmen herzuleiten. Im Mittelpunkt des Interesses stand insbesondere die von der öffentlichen F&E-Förderung ausgehende Anreizwirkung, es wurden aber auch Einflüsse der Heterogenität im Markt, der Marktstruktur, der F&E-Spillovers, der Marktgröße und der Effizienz der Innovationsproduktion auf die F&E-Tätigkeit herausgearbeitet.
Subjects: 
Forschungsförderung
Forschung und Entwicklung
Mikroökonomie
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
344.41 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.