Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/46886
Authors: 
Suhr, Wolfgang
Year of Publication: 
1989
Series/Report no.: 
Kiel Working Paper 391
Abstract: 
Im Jahre 1985 erlebte Singapur eine kräftige Rezession, die scheinbar recht unvermittelt auftrat. Sie sorgte nicht zuletzt deshalb für Überraschung, weil Singapur neben Hongkong, Süd-Korea und Taiwan zu den Ökonomien zählt, die seit zwei Jahrzehnten weltweit am dynamischsten wachsen. Dies gilt sowohl im Hinblick auf das Bruttoinlandsprodukt als auch auf die Beschäftigung. Die Zuwachsraten dieser vier Newly industrializing Countries (NiC's) waren etwa dreimal so groß wie die des OECD-Durchschnittsl.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.