Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/46871
Autoren: 
Donges, Juergen B.
Datum: 
1989
Quellenangabe: 
[Publisher:] Institut für Weltwirtschaft (IfW) [Place:] Kiel [Year:] 1989
Schriftenreihe/Nr.: 
Kiel Working Paper No. 360
Zusammenfassung: 
Ab 1993 soll der innergemeinschaftliche Verkehr von Waren, Dienstleistungen, Personen und Kapital von allen wesentlichen Schranken frei sein. Damit entstünde der in der Welt größte inländische Absatzmarkt für Güter und Dienstleistungen, der innereuropäische Kapitalmarkt käme an nordamerikanische und japanische Dimensionen heran, der gemeinsame Arbeitsmarkt würde sie sprengen. In den meisten EG-Ländern ist von einer wahren Aufbruchstimmung die Rede, vielerorts besteht sie tatsächlich. Es gibt freilich auch Zweifler und Skeptiker, die zwischen Wunsch und Wirklichkeit zu unterscheiden wissen und vor allzu großer Euphorie warnen.
Dokumentart: 
Working Paper
Dokumentversion: 
Digitized Version

Datei(en):
Datei
Größe
1.67 MB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.