Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/46796
Authors: 
Ente, Werner
Kiesner, Christine
Year of Publication: 
1989
Series/Report no.: 
Kiel Working Paper 401
Abstract: 
In wissenschaftlichen Veröffentlichungen müssen häufig numerische Sachverhalte dargestellt werden. Dies kann in Form von Tabellen oder in Form von Schaubildern geschehen. Während eine Tabelle zur Darstellung einzelner Zahlen oder Matrizen (Input-Output-Tabelle) geeignet ist, lassen sich Verläufe erheblich besser und übersichtlicher in Form eines Schaubildes darstellen. Dies gilt ebenso für die vergleichende Darstellung auch einzelner Größen. Da die manuelle Erstellung von Graphiken zwar die größte Flexibilität besitzt, aber recht aufwendig und zeitintensiv ist, ist in der Vergangenheit diese Darstellungsform sehr sparsam eingesetzt worden. Die Verwendung eines Computers und der entsprechenden Software ermöglicht eine erheblich einfachere und schnellere Erstellung von Graphiken. Auch die im Institut vorhandenen kommerziellen Programme ermöglichen dies, allerdings blieben erhebliche Wünsche bei der Ausgestaltung der Graphiken offen. Mit dem Programm TSPLOT sind dagegen Darstellungen von Zeitreihen oder Querschnittsdaten möglich, die speziell auf Anforderungen der Mitarbeiter des Instituts zugeschnitten sind und die die Lesbarkeit und Übersichtlichkeit der Schaubilder erheblich verbessern. Durch die große Variationsmöglichkeit beim Erstellen der Zeichnung - das Programm erlaubt über 70 Optionen - lassen sich schnelle Entwürfe für die laufende Arbeit erstellen, ebenso wie ausgefeilte Graphiken für Veröffentlichungen entwickelt werden können.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.