Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/43941
Autoren: 
Rodriguez, Eunice
Datum: 
1999
Reihe/Nr.: 
WZB Discussion Paper FS I 99-203
Zusammenfassung: 
This study examines the possible health impact of marginal employment, including both temporary and part-time employment schemes. It addresses a growing concern in Europe that fixed-term employment and other forms of marginal employment may generate social inequality. Logistic regression models were used to analyze panel data from Germany and the U.K. (1991-93), available in the Household Panel Comparability Project data base. We included 11,980 respondents from Germany and 8,729 from the United Kingdom. The health dependent variable used was a single measure of perceived health status.
Zusammenfassung (übersetzt): 
In der Studie werden potentielle gesundheitliche Folgen prekärer Beschäftigungsverhältnisse einschließlich Zeitarbeit und Teilzeitbeschäftigung untersucht. Ausgangspunkt sind die wachsenden Befürchtungen in Europa, daß befristete Beschäftigungsverhältnisse und andere Formen prekärer Beschäftigung soziale Ungleichheit befördern könnten. Daten der Jahre 1991 bis 1993 des Household-Panel-Comparability-Projekts wurden mittels logistischer Regressionsmodelle für Deutschland (11.980 Personen) und Großbritannien (8.729 Personen) analysiert. Die Kategorie 'Gesundheit' wurde als einzige Variable des von den Befragten selbstwahrgenommenen Gesundheitszustands herangezogen.
Dokumentart: 
Working Paper

Datei(en):
Datei
Größe
116.12 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.