Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/4347
Autoren: 
Zintl, Reinhard
Datum: 
2004
Schriftenreihe/Nr.: 
Freiburger Diskussionspapiere zur Ordnungsökonomik No. 04/15
Zusammenfassung: 
Verbände organisieren Interessen, und zwar partikulare Interessen. Zuerst denken wir hierbei selbstverständlich an Interessen, die bereits ihrem Inhalt nach nur eine bestimmte Personengruppe berühren und mit anderen Interessen im Konflikt liegen oder zumindest mit ihnen konkurrieren - etwa an Einkommensinteressen, wie sie vor allem von Verbänden im Bereich der Wirtschaft vertreten werden.
Dokumentart: 
Working Paper

Datei(en):
Datei
Größe
301.62 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.