Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/4340
Authors: 
Albert, Hans
Year of Publication: 
2004
Series/Report no.: 
Freiburg discussion papers on constitutional economics 04/8
Abstract: 
Wer sich heutzutage mit dem Freiburger Erbe beschäftigt, hat einen besonderen Grund, darauf hinzuweisen, daß dieses Erbe mit den Erfahrungen zusammenhängt, die wir im vorigen Jahrhundert mit den totalitären Entwicklungen auf dem europäischen Kontinent gemacht haben. Die Freiburger Schule hat nämlich schon in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts ein Erkenntnisprogramm in Angriff genommen, das unter anderem darauf abzielte, die Ursachen derartiger Entwicklungen zu eruieren und uns instand zu setzen, durch geeignete institutionelle Regelungen Tendenzen in dieser Richtung wirksam zu bekämpfen. Und die Ergebnisse dieser Forschungen sind für die Bundesrepublik von besonderer Bedeutung gewesen.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
363.61 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.