Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/43052
Authors: 
Kremer, Jana
Stegarescu, Dan
Year of Publication: 
2008
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 88 [Year:] 2008 [Issue:] 3 [Pages:] 181-187
Abstract: 
In Deutschland besteht breiter Konsens, dass im Rahmen der Föderalismusreform II härtere nationale Haushaltsregeln beschlossen werden sollten, die zu einer engen Begrenzung staatlicher Defizite führen. Wie kann jedoch im Rahmen strenger Regeln gewährleistet werden, dass der Einfluss der automatischen Stabilisatoren erhalten bleibt? Wie kann eine erratische Finanzpolitik infolge von Überraschungen bei der Finanzentwicklung vermieden werden?
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.