Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/43034
Authors: 
Winkler, Adalbert
Year of Publication: 
2008
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 88 [Year:] 2008 [Issue:] 11 [Pages:] 723-731
Abstract: 
Als Ursache für die internationale Finanzkrise werden immer wieder die globalen Zahlungsbilanzungleichgewichte genannt. Wie belastbar ist dieser Erklärungsansatz, auch vor dem Hintergrund zunehmender Ungleichgewichte in der Euro-Zone – also in Staaten, die den Wechselkurs ihrer Währungen am Euro orientieren? Mit welchen Problemen werden die Schwellenländer bei der Integration in die globalen Finanzmärkte konfrontiert? Unter welchen Voraussetzungen wird eine Neugestaltung des internationalen Währungs- und Finanzsystems gelingen?
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.