Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/43019
Authors: 
Tausch, Cornelia
Year of Publication: 
2008
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 88 [Year:] 2008 [Issue:] 12 [Pages:] 771-775
Abstract: 
Neues Wissen ist ein knappes ökonomisches Gut und stellt eine wichtige ökonomische Wachstumsdeterminante dar. Der Schutz der geistigen Eigentumsrechte muss effi zient austariert werden. Der temporäre Schutz gibt einerseits Anreize für weiteres Forschen, weil durch ihn Monopolgewinne erzielt werden können. Andererseits kann die weitere wissenschaftliche Entwicklung aber auch gebremst werden, wenn grundlegende Erkenntnisse geschützt werden. Wie ist der Schutz der geistigen Eigentumsrechte aus Sicht der Verbraucher, der Unternehmen und der Entwicklungsländer zu beurteilen?
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.