Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/42849
Authors: 
Busse, Matthias
Gröning, Steffen
Year of Publication: 
2007
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 87 [Year:] 2007 [Issue:] 11 [Pages:] 761-765
Abstract: 
Die Europäische Union verhandelt zurzeit mit den AKP-Ländern über so genannte Economic Partnership Agreements. Diese Abkommen haben vor allem die Entwicklung der AKP-Länder als Ziel. Eine elementare Vorbedingung für Entwicklung ist die Qualität der Regierungsführung. Jedoch ist eine gute Regierungsführung in vielen AKP-Ländern derzeit alles andere als selbstverständlich. Wie kann die Europäische Union dazu beitragen, diese Missstände zu beheben und eine nachhaltige Entwicklung der betroffenen Länder zu fördern? Sind die Economic Partnership Agreements überhaupt ein adäquates Mittel, um diese Herausforderung zu bewältigen?
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.