Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/42553
Authors: 
Helmedag, Fritz
Year of Publication: 
2005
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 85 [Year:] 2005 [Issue:] 6 [Pages:] 402-404
Abstract: 
Aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit in Deutschland wird von Seiten der Unternehmer sowie vieler Ökonomen eine Senkung der Löhne bzw. eine Ausweitung der Arbeitszeit gefordert. Doch welcher Anteil der Löhne am erwirtschafteten Nettoertrag wird von den Tarifparteien als fair angesehen? Wie hoch sollte unter Fairnessgesichtspunkten die Sozialhilfe bzw. das Arbeitslosengeld II sein, und welchen Anteil sollte das Arbeitslosengeld I als Teil des früheren Gehalts erreichen?
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
140.31 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.