Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/42377
Authors: 
Sell, Friedrich L.
Year of Publication: 
2004
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 84 [Year:] 2004 [Issue:] 5 [Pages:] 331-340
Abstract: 
Eine undisziplinierte Haushaltspolitik der Mitgliedstaaten der EWU überfordert mittel- und langfristig die gemeinsame Geldpolitik in der Eurozone. Gleichzeitig geht jener Spielraum für eine nahezu „automatische“ Stabilisierung der Gesamtnachfrage verloren, der von konjunkturbedingten Defiziten und Überschüssen der nationalen Staatsbudgets auszugehen vermag. Wie stehen die Chancen für einen effektiven und effizienten Policy Mix zwischen der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank und der nationalen Finanzpolitik der Mitgliedsländer?
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
108.86 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.