Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/42319
Authors: 
Erke, Burkhard
Marquardt, Ralf-M.
Year of Publication: 
2004
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 84 [Year:] 2004 [Issue:] 5 [Pages:] 309-316
Abstract: 
Seit Jahresanfang ist in Deutschland die Auflage von Hedge-Fonds erlaubt. In der Beurteilung solcher Fonds gibt es erhebliche Unterschiede. Während viele Beobachter vor dem Hintergrund ausländischer Erfahrungen die einzel- und gesamtwirtschaftlichen Gefahren der „Zockerportfolios“ herausstellen, versprechen sich nicht nur die Anbieter große Vorteile. Neben der Stärkung des Finanzplatzes wird von der Neuerung oftmals sogar eine Verringerung des individuellen und systematischen Risikos erwartet. Inwieweit stellen die Fonds ein unkalkulierbares Wagnis, inwieweit eine Bereicherung des Investmentwesens dar? Sind allgemeine Aussagen über Hedge-Fonds möglich?
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.