Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/42312
Authors: 
Buchmüller, Patrik
Marte, Andreas
Year of Publication: 
2004
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 84 [Year:] 2004 [Issue:] 4 [Pages:] 261-268
Abstract: 
Im November 2003 setzte der Rat der EU Finanzminister im Rahmen des Stabilitäts- und Wachstumspaktes die Defizitverfahren gegen Deutschland und Frankreich aus. Gegen diese Entscheidung klagte die EU Kommission vor dem Europäischen Gerichtshof. Welche Vorgehensweise ist im Stabilitäts- und Wachstumspakt formalrechtlich vorgesehen und welchen Verlauf nahmen die Defizitverfahren tatsächlich? Sind im Pakt Konstruktionsmängel festzustellen?
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.