Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/41188
Autoren: 
Cassel, Dieter
Oberdieck, Veit
Datum: 
2002
Quellenangabe: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 82 [Year:] 2002 [Issue:] 1 [Pages:] 15-22
Zusammenfassung: 
Der absehbare demographische Wandel wird in den nächsten Jahrzehnten merkliche Beitragssatzerhöhungen in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erzwingen, wenn das hohe Versorgungsniveau gehalten und wie bisher im Umlageverfahren finanziert werden soll. Können Alterungsrückstellungen die Beitragssatzexplosion aufhalten? Ist mit einer Kapitaldeckung ein Systemwandel in der GKV verbunden?
Dokumentart: 
Article
Dokumentversion: 
Digitized Version
Nennungen in sozialen Medien:

Datei(en):
Datei
Größe
743.3 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.