Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/40854
Authors: 
Franke, Siegfried F.
Year of Publication: 
2001
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 81 [Year:] 2001 [Issue:] 12 [Pages:] 706-712
Abstract: 
Probleme des Länderfinanzausgleichs finden im normalen politischen Ablauf selten den Weg auf die Tagesordnung der Politik, da das Interesse der Öffentlichkeit und demzufolge das der Medien an dieser spröden Materie nicht sonderlich ausgeprägt ist. Wie kann eine aus Sicht der Geberländer notwendige Novellierung denn überhaupt angestoßen werden? Professor Siegfried F. Franke gibt eine denkbare Antwort aus politikwissenschaftlicher Sicht
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
689.69 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.