Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/40808
Authors: 
Eltges, Markus
Zarth, Michael
Jakubowski, Peter
Year of Publication: 
2001
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 81 [Year:] 2001 [Issue:] 6 [Pages:] 323-330
Abstract: 
Das geltende Finanzausgleichsgesetz gilt nur noch als Übergangsrecht fort. Bis zum 1. Januar 2003 muss der Bundesgesetzgeber ein Maßstäbegesetz1 und auf dieser Grundlage bis zum 1. Januar 2005 ein neues Finanzausgleichsgesetz schaffen. Eine wichtige Frage für die Maßstabsbildung lautet: Bestehen strukturelle Unterschiede zwischen den Ländern, die abstrakte Mehrbedarfe begründen können? Können diese strukturellen Unterschiede über Indikatoren sachgerecht erfasst werden?
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
720.78 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.