Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/40618
Authors: 
Althammer, Jörg
Year of Publication: 
2000
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 80 [Year:] 2000 [Issue:] 6 [Pages:] 355-360
Abstract: 
Das Bundesverfassungsgericht hat im November 1998 in seinem „Familienurteil" festgestellt, dass der Betreuungs- und Erziehungsbedarf für Kinder in das steuerfreie Existenzminimum einzubeziehen ist. Wird das Ende 1999 verabschiedete Familienfördergesetz diesem Urteil gerecht? Lassen sich „gerechtere" Lösungen finden?
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
549.38 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.