Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/40452
Authors: 
Adolf, Jörg
Year of Publication: 
1999
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 79 [Year:] 1999 [Issue:] 9 [Pages:] 568-572
Abstract: 
Im Juni ist im Europäischen Rat in Köln der Fahrplan für die anstehende . Institutionenreform der EU festgelegt worden. Vor allem im Hinblick auf die zukünftige EU-Erweiterung ist dabei eine Reform der Abstimmungsverfahren vordringlich. Welche Verfahrensregel wäre effektiv und praktikabel? Wie läßt sich das Problem aus konstitutionenökonomischer Sicht lösen?
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.