Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/40369
Authors: 
Thöni, Erich
Garbislander, Stefan
Year of Publication: 
1999
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 79 [Year:] 1999 [Issue:] 7 [Pages:] 442-448
Abstract: 
Die im Maastricht-Vertrag festgelegten Konvergenzkriterien sowie die gegenwärtig in der EU-Kommission diskutierten Zielvorstellungen eines generellen Budgetausgleichs stellen finanzpolitische Restriktionen für alle EU-Mitgliedstaaten und ihre Gebietskörperschaften dar. Insbesondere machen sie eine ebenenübergreifende Abstimmung in Hinblick auf das Haushaltsdefizit erforderlich. Welche Konsequenzen hat Österreich aus diesen Anforderungen gezogen?
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
644.65 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.